Ihr Kenia Urlaub

Genießen Sie das phantastische Kenia und buchen Sie einen tollen Urlaub an den eindrucksvollen Sandstränden wie Shanzu Beach und Diani Beach. Verschiedene empfohlene Hotels und Unterkünfte stehen zur Buchung bereit! Erweitern Sie Ihren Kenia-Urlaub durch spannende Safaris oder Ausflüge.

 

Visum/Reisedokumente

Für die Einreise nach Kenia benötigen Sie einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.

Auch Kinder, egal welchen Alters, benötigen einen eigenen gültigen Reisepass. Die Eintragung im Pass der Eltern ist nicht mehr gültig.

Der Reisepass sollte jeweils ausreichend Platz (etwa 2 Seiten) für eventuelle Sichtvermerke und Stempel haben.

Kenia hat das eVisa, ein elektronisches Touristenvisum, eingeführt. Keniareisende können das Visum über die Internetseite www.ecitizen.go.ke nach Registrierung als Besucher beantragen und per Kreditkarte bezahlen. Die Visagebühr beträgt 50 US$ plus einer Servicegebühr von etwa 1 US$. Nach einer Bearbeitungszeit von rund sieben Tagen wird das elektronische Visum ausgestellt. Das Visum muss als Ausdruck zusammen mit dem gültigen Reisepass bei Einreise in Kenia vorgelegt werden. Das eVisa darf frühestens 3 Monate vor dem Reisetermin beantragt werden.

Momentan kann das Visum auch weiterhin bei Ankunft am Flughafen ausgestellt werden.

Ein- und Ausreisebestimmungen können sich auch kurzfristig ändern. Holen Sie sich daher die entsprechenden Informationen bei der zuständigen Botschaft ein. Viele Informationen finden Sie auch auf den Seiten des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de

Gesundheit

Wie bei jeder anderen Reise auch sollten Sie ein paar Regeln beachten, damit Sie Ihre Urlaubszeit in vollen Zügen genießen können. Das wichtigste ist wohl Ruhe, vor allem in den ersten Tagen. Das Klima ist tropisch und der Körper muss sich darauf erst einmal einstellen. Bleiben Sie im Schatten, benutzen Sie Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor und trinken Sie viel.

Für Keniareisen gibt es prinzipiell keine einreiserelevanten Impfungen. Grundsätzlich empfehlenswert ist ein Impfschutz gegen Diphtherie, Tetanus und Polio. Bei Reisen nach Tansania muss eine Gelbfieberimpfung nachgewiesen werden. Das gilt auch für Reisen nach Kenia aus Tansania oder einem anderen Gelbfiebergebiet. Für Kenia und Tansania ist eine Malaria-Prophylaxe in Tablettenform, sowie eine Hepatitis-Impfung empfehlenswert.

Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich, deshalb sprechen Sie bitte rechtzeitig vor Abreise mit Ihrem Arzt oder einem Tropenmediziner über die Auswahl der Medikamente, sowie Nebenwirkungen und eventuelle Unverträglichkeiten.

Sie sollten eine Reiseapotheke mit den wichtigsten persönlichen Medikamenten bei sich führen. Denken Sie auch an Mittel gegen Durchfallerkrankungen. Durch eine gute Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene kann man Durchfallerkrankungen vermeiden. Trinken Sie ausschließlich Wasser sicheren Ursprungs, z. B. Flaschenwasser. Trinken Sie nie Leitungswasser. Benutzen Sie auch zum Zähneputzen sicheres Wasser.

Ein gutes Insektenschutzmittel wie zum Beispiel Nobite (für Kleidung und Haut), Antibrumm oder Autan Tropical gehört ebenfalls in Ihr Reisegepäck.

Für den Fall, dass Sie trotzdem Medikamente benötigen, können Sie eine Apotheke aufsuchen, die in der Regel gut ausgestattet sind. Wenn Sie einen Arzt brauchen, verständigen Sie bitte umgehend die Hotelrezeption bzw. die Reiseleitung. Es gibt in Mombasa mehrere private Krankenhäuser nach europäischem Standard. Auch am beliebten Diani Beach, wo sich viele der Hotelanlagen in Kenia befinden, gibt es ein gut ausgestattetes Krankhaus, das Diani Beach Hospital.

Eine Auslandskrankenversicherung ist grundsätzlich, egal für welches Reiseland, ratsam. Bitte beachten Sie, dass die Kosten für Behandlungen vorab in bar bzw. per Kreditkarte bezahlt werden müssen. Bei größeren Beträgen setzen Sie sich bitte mit der Auslandskrankenversicherung in Verbindung.

Sicherheit

Ihre Sicherheit beim Badeaufenthalt an der Küste

Kenia ist eine andere Welt. Das werden Sie auf Ihrer Keniareise schnell merken. Wenn man Kenia mit westlicheren Ländern vergleicht, ist der Lebensstandard der normalen Bevölkerung in Kenia natürlich gering. Leider kann diese Armut auch zu einer erhöhten Kriminalität führen. Wir empfehlen Ihnen daher nach Einbruch der Dunkelheit das Hotel nicht zu Fuß zu verlassen. Bitte benutzen Sie lieber ein Taxi. Bitte achten Sie auch auf den Umgang mit Wertgegenstände wie zum Beispiel Kameras, Schmuck oder große Mengen an Bargeld. Deponieren Sie Wertsachen lieber im Hotelsafe. Für abhanden gekommene Gegenstände übernimmt das Hotel keine Haftung.

Ihre Sicherheit auf Safari

Bei unseren Safaris achten wir besonders auf Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit. Deshalb arbeiten wir nur mit namhaften Safariunternehmen zusammen. Bitte buchen Sie keine Safaris bei den Strandhändlern bzw. Beachboys, da dies versicherungstechnisch bedenklich ist.

Reisehinweise des Auswärtige Amtes

Wir, als Reisevermittler, und auch unsere Partner (Reiseveranstalter und Safariunternehmen) verfolgen alle Hinweise und Meldungen des Auswärtigen Amts, um sicher zu gehen, dass Sie einen unvergesslichen Aufenthalt in Kenia haben.

Hier finden Sie die Informationen dazu: www.auswaertiges-amt.de

Klima & Kleidung

Kenia ist als Reiseziel immer beliebt und kann das ganze Jahr hindurch bereist werden. Die beste Reisezeit liegt allerdings in den Monaten zwischen Dezember und März sowie Juli und Oktober mit Temperaturen bis ca. 32°C.

Das schöne Wetter in Kenia wird jedes Jahr durch zwei Regenzeiten unterbrochen: Ab ca. Mitte April setzt in Kenia die große Regenzeit ein und zieht sich etwa bis Ende Mai. Es kann durchaus auch sein, dass diese Regenzeit sich um einige Wochen nach vorn oder nach hinten verschiebt und stärker oder schwächer ausfällt. Erfahrungsgemäß fällt der Regen meist in den Abend- und Morgenstunden oder nachts, in der Regel ist es tagsüber trocken. Teilweise ist aber auch mit langanhaltenden Regenschauern zu rechnen. Die kleine Regenzeit dauert von Mitte Oktober bis Mitte November. Teilweise ist diese Regenzeit kaum spürbar und stellt keine Einschränkung für eine Keniareise dar. An der Küste ist die tropische Luftfeuchtigkeit sehr gut spürbar. Im Inneren des Landes ist das Klima aufgrund der höheren Lage oft angenehmer und kühler. In manchen Safarigebieten sinken die Nachttemperaturen deutlich ab, so dass Sie auf Safari lange Hosen und Jacke oder Pullover mitnehmen sollten.

Selbstverständlich gibt es für das Klima und Wetter keine Garantie und Vorhersagen treffen oft nicht zu, so dass es wettertechnisch auch mal zu Überraschungen kommen kann.

Das europäische und das kenianische Wetter unterscheiden sich je nach Jahreszeit sehr. Tagsüber – egal ob auf Safari oder im Hotel – empfehlen wir Ihnen leichte und legere Kleidung. Eine besondere Kleidervorschrift gibt es nicht. An der Küste kühlt es normalerweise nachts nicht sehr ab. Für die Safari empfehlen wir zusätzlich lange Kleidung für die Dämmerungsstunden. Beim Abendessen werden die Herren gern in langen Hosen gesehen. Badebekleidung ist in den Restaurants nicht erwünscht. Wenn Sie das Land erkunden - auf Rundreise, Safari oder bei Ausflügen – empfehlen wir festeres Schuhwerk. An der Küste finden Sie teilweise Korallen und Steine im Wasser. Das Tragen von Badeschuhen ist ratsam und schützt vor eventuellen Verletzungen.

Zahlungsmittel/Währung

Die Landeswährung von Kenia ist der Kenya-Schilling (KES). 1 EUR entspricht etwa KSH 100 bis 110. Beschränkung gibt es für das Ein- und Ausführen von Devisen nicht. In den meisten Hotels, Restaurants und größeren Geschäften werden Kreditkarten (MasterCard und Visa) als Zahlungsmittel akzeptiert. Wechselstuben befinden sich am Flughafen und in vielen Hotels, bei denen Sie problemlos Euro oder US-Dollar in Kenia-Schillinge tauschen können. US-Dollar-Scheine werden nur mit Herstellungsdatum ab 2000 akzeptiert. Jegliche Wechselgeschäfte dürfen nur von befugten Personen oder Geschäften getätigt werden. Travellerschecks werden nicht akzeptiert.

Stromversorgung

Die Stromspannung in Kenia beträgt 220 Volt Wechselstrom. In einigen Hotels gibt es in den Bädern auch Steckdosen für Rasierapparate mit 110 Volt. Wir empfehlen Ihnen, einen Adapter für englische Steckdosen (3-polig) mitzunehmen. Teilweise können diese auch vor Ort ausgeliehen werden. Gelegentlich kann es zu Stromausfällen kommen. In den Hotels wird in diesem Fall die Stromversorgung in der Regel über einen Generator sichergestellt. Eine kleine Taschenlampe sollten Sie im Gepäck haben, auch für die Safari.

Flying Doctors

Falls es widererwartend während Ihrer Safari zu einem Unfall oder einer Krankheit kommen sollte, helfen Ihnen die Flying Doctors und bringen Sie auf dem schnellsten Weg ins nächstgelegene Krankenhaus. Den Flying Doctors Service haben Sie in unseren Safaris selbstverständlich inklusive.

Telefonkontakt

Sören Reh
Kenia Experte seit 1990

+49 (0)34298 / 140000

 

Last-Minute Deals